Wer, Wie, Wann

  
Schicken Sie ein Fax oder eine E-Mail mit  Ihren Daten  und besonderen Wünschen. 
Guido Penso, Sommelier A.I.S.

WER
Ein Romagnoler, der sein Land liebt.
Während meines Studiums habe ich gleichzeitig im Hotel meiner Eltern in Cervia an der romagnolischen Adriaküste gearbeitet. Damals entstand meine Vorliebe für die Welt des Weines und für das Reisen.
Nach Abschluss meiner Fremdsprachenstudien und Aufnahme meiner Unterrichtstätigkeit habe ich die Qualifikation eines Sommeliers bei der A.I.S. (Italienische Vereinigung der Weinprüfer) und die eines  Touristikbegleiters bei der Region Emilia-Romagna erworben. Ich möchte gern meine Vorliebe, meinen Enthusiasmus und die Liebe zu meinem Land auf diejenigen übertragen, die es  aus der Nähe kennenlernen und dabei die festgelegten Meinungen und die ausgetretenen Pfade der Masse hinter sich lassen wollen.

WIE
Ich bin bereit, Freundeskreise oder organisierte Gruppen zu begleiten zu Besuchen und Verkostungen in Weinkellereien, bei kleinen Weinbauern und örtlichen Handwerksbetrieben. 
Ich kann auch Beratung anbieten in bezug auf Unterkunft und gutes Essen, die Anmietung von Minibussen oder Reisebussen mit Fahrer.

Natürlich kann die Tour auch mit eigenen Fahrzeugen gemacht werden. Eine Tour kann einen halben Tag (Vor- oder Nachmittag) oder den ganzen Tag dauern. An einem halben Tag (ca. 3 Stunden) kann man normalerweise zwei Weingüter besuchen, an einem ganzen Tag vier Weingüter. Um die Kenntnis der typischen Merkmale der verschiedenen Weinbaugebiete zu vertiefen, kann man noch weitere Touren vereinbaren.

Die Teilnehmer können das Gebiet angeben, an dem  sie besonders interessiert sind - das Gebiet um Rimini, Cesena, Forlì oder Faenza - müssen aber meine Bestätigung abwarten, denn die Betriebe haben unterschiedliche Empfangskapazitäten und es könnte sein, dass sie zur gewünschten Zeit nicht frei sind.

Falls Sie an weiteren landestypischen Produkten kulinarischer  Art - Wurst, Käse, Olivenöl - oder handwerklicher Art - z.B. Keramiken, Naturdrucke auf Leinen - interessiert sind, kann ich entsprechende lohnende Besuche vermitteln.

Für die Kosten schicken Sie ein Fax oder eine E-Mail mit Ihren Daten  und besonderen Wünschen (Seite "Anmeldung"). Nach Rückfrage bei den Betrieben erhalten Sie von mir eine Antwort. Wenn Ihnen der Vorschlag zusagt, schicken Sie Ihre Bestätigung: Ihre Sache ist es nun, die Bestätigung zusammen mit einer Anzahlung von Euro 100,00 zu schicken. Der Restbetrag ist spätestens 10 Tage vor Beginn der Tour zu überweisen.

Falls bei einer Ganztagestour gemeinsam zu Mittag gegessen wird, tragen die Teilnehmer die Kosten für mein Essen.

WANN
Die Romagna ist schön zu jeder Jahreszeit.
Wer zur Zeit der Weinlese unterwegs sein will, muss damit rechnen, dass in den Kellereien viel zu tun und auch der eine oder andere Wein schon verkauft ist, aber der Duft des Mostes ist ein angenehmer Reisegefährte.




homeWeintour | Weinproben | Wer, Wie, Wann | Anmeldung & Kontaktadresse
Copyright © vinotour 2014